Grünabfälle

Für den Hausmüll viel zu schade!

Grünabfälle

Grünabfälle (z.B. Strauchschnitt, Unkraut, Rasen, Laub) können in der Biotonne entsorgt oder an allen Recyclinghöfen angeliefert werden. Natürlich bietet sich auch die haushaltsnahe Kompostierung im Garten an.

Sollten Sie keine Transportmöglichkeit für Ihre sperrigen Grünabfälle haben, helfen wir Ihnen natürlich gerne weiter.
Nach telefonischer Anmeldung unter der Rufnummer (0203) 283 - 5000 holen wir Ihre Grünabfälle vor Ihrer Haustür ab. Die Kosten, die wir Ihnen für diesen Service berechnen, richten sich nach der abzuholenden Menge. Pro angefangenem Kubikmeter werden für Privatkunden 15,00 € in Rechnung gestellt.
Für größere Mengen an Grünabfällen bieten wir Ihnen eine Abfuhr über Container.

Laub

Laub können Sie in der Biotonne entsorgen oder kostenlos auf allen Recyclinghöfen abgeben.

Die Wirtschaftsbetriebe holen im Herbst wieder alle Laubsäcke vom Straßenrand ab. Für jeden Stadtteil gibt es wöchentlich einen festen Abholtermin. Die Säcke sollten möglichst offen oder durchsichtig sein, damit man erkennen kann, dass sich ausschließlich Laub in den Säcken befindet. Für die Laubsammlung können handelsübliche Müllsäcke genutzt werden. Spezielle Laubsäcke werden von den Wirtschaftsbetrieben Duisburg nicht ausgegeben. Säcke, die Grünschnitt oder Hausmüll enthalten, werden nicht mitgenommen! Für die Entsorgung der Abfälle ist wie immer derjenige verantwortlich, der auch für die Reinigung der jeweiligen Fläche zuständig ist. Ist zum Beispiel bei Reinigungsklasse B der Anwohner für die Reinigung des Gehwegs verantwortlich, muss er auch für die Laubbeseitigung auf dem Gehweg sorgen, auch wenn es sich um "städtische" Bäume handelt.

Weihnachtsbäume

Weihnachtsbäume werden im Januar abgeholt. Die genauen Termine erfahren Sie unter dem Link Termine Abfallentsorgung.

Wir bitten darauf zu achten, dass kein Schmuck wie Weihnachtskugeln, Lametta und Kerzen an den Bäumen haften, da die Bäume kompostiert werden sollen. Zum Zusammenbinden des Baumes sollte ausschließlich Stoffband oder Baumwollkordel verwendet werden.

Wer nicht auf die Abfuhr warten will, kann seinen Baum auch direkt zu den Recyclinghöfen bringen.