Abfallvermeidung

Der beste Abfall ist derjenige, der erst gar nicht entsteht.

Die Vermeidung von Abfällen steht in der Abfallhierarchie nach EU-Abfallrahmenrichtlinie (2008/98/EG-AbfRRL) und § 6 KrWG Abs. 1 an oberster Stelle.

Maßnahmen der Vermeidung und der Abfallbewirtschaftung stehen in folgender Rangfolge: 

1. Vermeidung
2. Vorbereitung zur Wiederverwendung
3. Recycling
4. sonstige Verwertung, insbesondere energetische Verwertung und Verfüllung
5. Beseitigung.

Mit der anstehenden Anpassung des Landesabfallgesetzes wird es expliziter politischer Wille vermehrt auf Abfallvermeidung und Recycling vor Ort, Reparaturnetzwerke, Tauschbörsen, Gebrauchtwarenkaufhäuser etc. hinzuweisen und diese zu unterstützen.

Allgemeine Tipps zur Abfallvermeidung

www.rohstoffretter.info

Nähprojekte zur Abfallvermeidung

Mehrwegtrinkbecher

Repair-Cafés

Naturkosmetik statt Mikroplastik

Wurmwanderkiste

Lebensmittel retten

IT-Spendenannahme für Labdoo

Schulmaterialsammlung

Spielzeugsammlung

Korksammlung für den Klima- und Kranichschutz

Bücherschränke auf den Recyclinghöfen

Briefmarken für Bethel

Weitere Ideen zur Abfallvermeidung