Pressemeldungen März 2018

29.03.2018 Kanalbauarbeiten in Duisburg-Hamborn - Dr.-Heinrich-Laakmann-Straße

In Duisburg-Hamborn finden vom 03.04.2018 bis Ende Dezember 2018 auf der Dr.-Heinrich-Laakmann-Straße Kanalbauarbeiten statt. Begonnen wird im Mündungsbereich An der Abtei, die Baustelle wandert mit einer Länge von 30 Metern Richtung Buschstraße. Auch in der Stollenstraße werden Kanalarbeiten durchgeführt. Die betroffenen Straßenstücke werden voll gesperrt. Anwohner können ihre Grundstücke jederzeit erreichen und sind im Vorfeld informiert worden. Eine Umleitungsempfehlung über die Steigerstraße ist ausgeschildert. Auto- und Radfahrer werden gebeten, den Bereich um die Dr.-Heinrich-Laakmann-Straße großräumig zu umfahren.

Das Kanalnetz wird über eine Länge von rund 400 Metern vom Gehweg in die Straße verlegt.

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg sind bemüht, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten und bitten um Verständnis für unvermeidliche Behinderungen.

Alle weiteren Infos zu Baustellen der Wirtschaftsbetriebe Duisburg finden Sie auch im Baustellenradar auf unserer Homepage unter www.wb-duisburg.de.

27.03.2018 Verschiebung der Entsorgungstermine über Ostern

Über Ostern verschieben sich die Hausmüll-, Biotonnen- und Altpapierabfuhr um einen Tag nach hinten.

Das bedeutet für Karfreitag:

Reguläre Abfuhr Neuer Termin
Freitag, 30.03.2018 Samstag, 31.03.2018

Ostermontag:

Reguläre Abfuhr Neuer Termin
Montag, 02.04.2018 Dienstag, 03.04.2018
Dienstag, 03.04.2018 Mittwoch, 04.04.2018
Mittwoch, 04.04.2018 Donnerstag, 05.04.2018
Donnerstag, 05.04.2018 Freitag, 06.04.2018
Freitag, 06.04.2018 Samstag, 07.04.2018

Für die gelben Wertstofftonnen ist in der Druckversion des Abfallkalenders die Verschiebung bereits berücksichtigt. Auch im Online-Abfallkalender und in der App „WBD-Abfall“ sind die Termine für alle Abfallarten richtig aufgeführt.

An beiden Feiertagen bleiben das KundenserviceCenter sowie alle Recyclinghöfe der Wirtschaftsbetriebe Duisburg geschlossen. Zu beachten ist, dass am Samstag zwischen den Feiertagen alle Recyclinghöfe von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet sind.

Alle aktuellen Termine sind online unter www.wb-duisburg.de zu finden.

19.03.2018 Einschränkungen durch Warnstreik bei den Wirtschaftsbetrieben Duisburg

Bezüglich der von ver.di geplanten Warnstreikaufrufe möchten die Wirtschaftsbetriebe Duisburg Ihre Kundinnen und Kunden informieren:

Es wird am Dienstag, den 20.03.2018, zu Einschränkungen im Bereich der Recyclinghöfe, Kanalbetriebe, Grünunterhaltung und Stadtreinigung kommen. Am Dienstag bleiben alle Recyclinghöfe ganztägig geschlossen und die Straßen- und Grünflächenreinigung wird voraussichtlich im gesamten Stadtgebiet überwiegend nicht durchgeführt werden können. Sollte durch das Wetter ein Winterdiensteinsatz notwendig sein, ist im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht selbstverständlich ein Notdienst  eingerichtet. Die von Gewerbebetrieben genutzte Umlageanlage in Duisburg-Hochfeld ist ebenfalls geschlossen.

Trotz der geplanten Streikmaßnahmen am Dienstag, den 20.03.2018, werden die Hausmüll-, Altpapier- und Biotonnensammlung sowie die Leerung der Wertstofftonnen regulär durchgeführt. Auch die Sperrguttermine bleiben bestehen - das Sperrgut wird regulär abgeholt.

Ebenfalls finden alle Bestattungen und Kremationen, die für diesen Tag geplant sind, statt.

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg bitten Ihre Kundinnen und Kunden für die Unannehmlichkeiten um Verständnis, da es auch zu Beeinträchtigungen in der Erreichbarkeit der Servicebereiche der Verwaltung kommen kann. Leider können die Streikmaßnahmen nicht beeinflusst werden.

 

16.03.2018 Repair-Café der Wirtschaftsbetriebe Duisburg im Recyclingzentrum Nord

Zum fünften Mal findet das WBD-Repair-Café im Recyclingzentrum Nord statt. Bereits in den vergangenen Jahren nutzten viele Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, bei Kaffee und Kuchen zu tüfteln und ihre defekten Alltags- und Gebrauchsgegenstände zu reparieren, um die Lebensdauer zu verlängern und die Umwelt und Ressourcen zu schonen.

In diesem Jahr startet das erste WBD-Repair Café  am Mittwoch, 21.03.2018, von 14.00 bis 17.00 Uhr im Recyclingzentrum Nord. Hier kann jeder mit Hilfe erfahrener Reparateuren versuchen, defekte Bügeleisen, Wasserkocher und andere Geräte wieder in Stand zu setzen oder Kleidungsstücke und andere Textilien auszubessern.

Unterstützt werden die Wirtschaftsbetriebe wieder durch das Ruhrorter Repair-Café, das bereits  seit Jahren eine Anlaufstelle für Duisburgerinnen und Duisburger ist und Schülern der Herbert Grillo-Gesamtschule.

Weitere WBD-Repair-Cafés finden am 20.06.2018 und am 14.11.2018 statt.

Wirtschaftsbetriebe-Repair-Café               
Recyclingzentrum Nord                                                                 
Im Holtkamp 84                                           
47167 Duisburg-Röttgersbach

06.03.2018 Let‘s clean up Duisburg 2018 – Für mehr Glanz und Gloria in Europa

„Let‘s clean up Europe“ ist eine europaweite Initiative, bei der sich tausende Akteure gemeinsam für saubere Städte und Landschaften einsetzen.

Der Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU) unterstützt die Aktion in Deutschland. Er ruft jeden auf, mitaufzuräumen, eine bundesweite wissenschaftliche Zählaktion zu unterstützen und an einem spannenden Foto Wettbewerb teilzunehmen. Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg und die Offensive für ein Sauberes Duisburg e.V. haben für Duisburg die größte Müllaufräumaktion Europas angemeldet. Vom 1. März bis zum 17. Mai 2018 soll dazu im ganzen Stadtgebiet Müll weggeräumt werden. Alle Duisburger Kindertageseinrichtungen, Schulen, Firmen, Vereine, Initiativen und anderweitig Engagierte sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen.

Viele Duisburger Kindertageseinrichtungen sagten bereits zu, den Böninger Park, im Mattlerbusch, den Deich in Beeckerwerth und viele andere öffentliche Stellen aufzuräumen. Taucher vom Verein „Taucher im Nordpark e.V.“ säubern  am 14. April 2018 den Innenhafen und am 5. Mai 2018 die Emscher im Landschaftspark Nord.

Die GEBAG Duisburger Baugesellschaft mbH begleitet zwei große Aufräumaktionen in und rund um ihre Heimatgärten. Am 15. März 2018 wird rund um den Heimatgarten in Hochfeld und am 11. April 2018 in und um den Heimatgarten in Rheinhaussen jeweils von 14.00 bis 16.00 Uhr aufgeräumt. Alle Anwohner sind eingeladen sich zu beteiligen. Beide Aktionen werden tatkräftig von der GEBAG und  Bürgermeister Manfred Osenger unterstützt. Und damit es auch ein großer Spaß wird, kommen der Mülltheatermann Herr Stinknich und sein Freund Tonnie hinzu. 

Das Material (Zangen, Handschuhe etc.) für Aufräumaktionen stellt die Offensive für ein Sauberes Duisburg e.V. zu Verfügung. Sie hilft auch beim Abtransport der eingesammelten Abfälle. Die Offensive für ein Sauberes Duisburg e.V. ist per Telefon unter (0 203) 9331903, per Fax unter der Nummer (0203) 9331904 und per E-Mail an i.wandelenussauberes-duisburgde  erreichbar.

Alle Duisburger sind herzlich eingeladen, weitere Aufräumaktionen anzumelden. Jede Gruppe, die mitmacht, nimmt an einer Tombola teil, bei der tolle Gruppenpreise zu gewinnen sind.

Unter der Rufnummer (0203) 283 - 3000 oder abfallberatungwb-duisburgde sowie bei der Offensive für ein Sauberes Duisburg können Aufräumaktionen in Duisburg angemeldet werden. Auf der Homepage der Wirtschaftsbetriebe Duisburg unter www.wb-duisburg.de befinden sich zusätzlich Anmeldeformulare zu den Aktionen.