Pressemeldungen Juli 2019

26.07.2019 Blaualgen jetzt auch im Uettelsheimer See in Duisburg-Homberg

Bei einer heutigen Kontrolle durch Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe Duisburg wurden im Uettelsheimer See in Homberg Blaualgenbefall festgestellt.

Die Wirtschaftsbetriebe weisen auch heute vorsorglich darauf hin, dass in dem See, der nicht als Badegewässer zugelassen ist, nicht gebadet werden darf. Ebenfalls sollten Hundebesitzer Ihre Hunde, nicht im See schwimmen aber auch nicht trinken lassen.

Wenn die Blaualgengefahr gedämmt ist, werden wir Sie umgehend darüber informieren.

25.07.2019 Blaualgen jetzt auch im Böllertsee

Bei einer heutigen Kontrolle durch Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe Duisburg wurden im Böllertsee an der Sechs-Seen-Platte Blaualgenbefall festgestellt.

Die Wirtschaftsbetriebe weisen auch heute vorsorglich darauf hin, dass in dem See, der nicht als Badegewässer zugelassen ist, nicht gebadet werden darf. Ebenfalls sollten Hundebesitzer Ihre Hunde, nicht im See schwimmen aber auch nicht trinken lassen.

Wenn die Blaualgengefahr gedämmt ist, werden wir Sie umgehend darüber informieren.

24.07.2019 Blaualgen im Wolfsee im Bereich des Wildförstersees

Bei einer Kontrolle durch Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe Duisburg wurden im Wolfsee im Bereich des Wildförstersees an der Sechs-Seen-Platte Blaualgenbefall festgestellt.

Blaualgen sind für Mensch und Tier giftig und sollten deshalb nicht verschluckt werden. Auch ein Hautkontakt sollte vermieden werden. Einige Blaualgen-Gattungen scheiden Gifte aus. Wenn sich durch massenhaftes Vorkommen Blaualgenblüten ausbilden, können beim direkten Hautkontakt mit belastetem Wasser Haut- und Schleimhautreizungen, allergische Reaktionen, Bindehautentzündungen und Ohrenschmerzen auftreten.

 

Die Wirtschaftsbetriebe weisen vorsorglich darauf hin, dass in den Bereichen sowieso nicht gebadet werden darf. Besondere Gefährdungen bestehen für Hunde, wenn diese etwa aus den betroffenen Gewässern trinken bzw. darin schwimmen. Wenn die Blaualgengefahr gedämmt ist, werden wir Sie umgehend darüber informieren.

Blaualgen sind keine Pflanzen, sondern Bakterien. Sie kommen in heimischen Gewässern natürlicherweise vor und sind im Allgemeinen nicht gefährlich. Unter besonderen Bedingungen, bei Schönwetterperioden beispielsweise oder Überdüngung (z.B. infolge der Fütterung von Wasservögeln), können sich diese Bakterien stark vermehren.  Das Wasser bekommt dann einen grünlich-bläulichen Schimmer, daher auch der Name „Blaualge“ und oft einen charakteristischen, leicht muffigen Geruch.

11.07.2019 Erneuerung der Ampel Rudolf-Schock-Straße/Rheinhauser Straße in Duisburg-Hochfeld

Ab Montag den 15. Juli 2019 modernisieren die Wirtschaftsbetriebe Duisburg die Ampel an der Kreuzung Rudolf-Schock-Straße/Rheinhauser Straße. Es werden Signalmasten, Kabel und im Anschluss die Signalgeber sowie das Steuergerät ausgetauscht (inkl. LED-Signalgeber).

Während der Arbeiten ist es nicht möglich, von der Rheinhauser Straße aus Fahrtrichtung Hochfeld kommend links auf die Rudolph-Schock-Straße in Fahrtrichtung Süd abzubiegen. Eine Umleitungsstrecke über die Straße Zur Kupferhütte und die Adelenstraße wird ausgeschildert. Weiterhin kommt es je nach Baufortschritt zu Veränderungen der Verkehrsführung und reduzierten Fahrstreifen. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende August 2019 abgeschlossen.

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg sind bemüht, die Belastungen so gering wie möglich zu halten, bitten jedoch um Verständnis für unvermeidliche Behinderungen.

04.07.2019 Repair-Café der Wirtschaftsbetriebe Duisburg im Recyclingzentrum Nord

Reparieren und tüfteln im Recyclingzentrum Nord - am kommenden Mittwoch, 10.07.2019, von 14.00 bis 17.00 Uhr, können wieder alle Interessierten beim WBD-Repair-Café mit Hilfe erfahrener Reparateure versuchen, defekte Bügeleisen, Wasserkocher und andere Geräte in Stand zu setzen oder Kleidungsstücke und andere Textilien auszubessern.

Bereits in den vergangenen Jahren nutzten viele Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, bei Kaffee und Kuchen ihre defekten Alltags- und Gebrauchsgegenstände zu reparieren, um die Lebensdauer zu verlängern und die Umwelt und Ressourcen zu schonen.

Unterstützt werden die Wirtschaftsbetriebe von ehrenamtlichen Reparateuren sowie Schülerinnen und  Schülern der Herbert-Grillo-Gesamtschule. Alle, die Spaß am Basteln und Reparieren haben, sind herzlich in das Repair-Café der Wirtschaftsbetriebe Duisburg eingeladen.

Wirtschaftsbetriebe-Repair-Café
Recyclingzentrum Nord                                            
Im Holtkamp 84                                           

47167 Duisburg-Röttgersbach

04.07.2019 Wertstoffprofis on Tour – große Aktion im Zirkuszelt rund um das Thema Abfall in Hochfeld

Auf dem Hochfelder Markt finden am kommenden Dienstag, 09.07.2019, von 9.00 bis 17.00 Uhr, viele Aktionen rund um das Thema Abfallentsorgung statt. Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg und die Wertstoffprofis zeigen den Kindern dort wie eine  richtige Abfallentsorgung funktioniert.

Welcher Abfall kommt in welche Tonne? Was sind Hol- und Bringsysteme? Was ist Ressourcenschonung? Auf den ersten Blick scheint die Abfallentsorgung für Kinder eine komplizierte Angelegenheit zu sein, doch die Wertstoffprofis sind gelernte Pädagogen mit Schauspielerfahrung und vermitteln spielerisch den Kindern ihr Wissen über den Abfall.

Dabei steht der Spaß im Vordergrund. Die Kinder können bei einer Recycling-Ralley einen großen Müllberg abtragen, wobei die Abfälle über diverse Hindernisse zu der richtigen Mülltonne gebracht werden müssen oder bei einem  großen Brettspiel lernen, was mit Abfällen und Wertstoffen geschieht. Neben vielen weiteren spannenden Spielen und Mitmachaktionen werden besondere Sachen gebastelt.

Alle Kinder und Eltern sind herzlich eingeladen den Aktionstag auf dem Hochfelder Markt zu besuchen und alles Wissenswertes über eine richtige Abfallentsorgung zu lernen.

Hochfelder Markt
Saarbrücker Str.
47053 Duisburg - Hochfeld   

01.07.2019 Sprung in die Zukunft: Tag der Ausbildung bei den Wirtschaftsbetrieben Duisburg

Die heutige Auswahl an Ausbildungsberufen ist zu groß? Und was verbirgt sich überhaupt hinter den jeweiligen Ausbildungsberufen? Beim Thema Zukunft das große Fragezeichen vor Augen? Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg wollen kommenden Freitag, 05.07.2019, von 10.00 bis 18.00 Uhr, auf der Königstraße in der Duisburger City (Höhe Forum) für ihre Ausbildungsberufe begeistern.

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg bieten eine fundierte Ausbildung in 15 verschiedenen Berufsgruppen an. Dazu zählen neben den umwelt-technischen auch gewerbliche und verschiedene kaufmännische Berufe. Ausbilderinnen und Ausbilder sowie Auszubildende informieren im persönlichen Gespräch über die jeweiligen Berufsfelder. Außerdem bietet sich die Möglichkeit zur Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche. Tipps zur eigenen Bewerbungsmappe runden das Beratungsangebot ab.

Hinweis für die Redaktion: Gerne laden wir auch Sie ein, den Tag der Ausbildung zu begleiten. Als Ansprechpartner stehen Ihnen Ludger Marker, Ausbildungsleiter und Silke Kersken von den      Wirtschaftsbetrieben Duisburg zur Verfügung.