Pressemeldungen April 2019

30.04.2019 Arbeiten auf der Rheinbrücke „Brücke der Solidarität“

An der Brücke der Solidarität, finden am Freitag, 03.05.2019, ab 9.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr, Arbeiten der Wirtschaftsbetriebe Duisburg statt. Unterhalb der Brückenkonstruktion wird ein Arbeitsgerüst demontiert. Aus diesem Grund muss der rechte Fahrstreifen im Bereich der Brücke in Fahrtrichtung Hochfeld gesperrt werden. Die Brücke kann deshalb in jeder Richtung nur einspurig befahren werden.
Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg sind bemüht, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten und bitten um Verständnis.

30.04.2019 Straßenbauarbeiten im Bereich der Schwanentorbrücke

Von Freitag, den 03. Mai ab 18.00 Uhr bis Montag, den 06. Mai 2019 um 3.00 Uhr wird die Straße Schwanentor im Bereich der Schwanentorbrücke einseitig gesperrt. Es kann dann nur von der Innenstadt kommend Richtung Duisburg-Kaßlerfeld gefahren werden.

In dem Zeitraum werden Sanierungsarbeiten an den Fahrbahnübergängen durchgeführt. Die Straße wird im Bereich der Bahngleise geöffnet, da die Brückenübergangskonstruktion mit Beton neu befestigt werden muss.

Sollten die Arbeiten früher beendet werden, wird die Sperrung für den Individualverkehr bereits früher aufgehoben. Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg sind bemüht, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten und bitten um Verständnis.

29.04.2019 Verschiebung der Entsorgungstermine am 1. Mai Tag der Arbeit

Durch den Maifeiertag verschieben sich die Hausmüll-, Biotonnen- und Altpapierabfuhr um einen Tag nach hinten.

Das bedeutet:

Reguläre Abfuhr Neuer Termin
Mittwoch, 01.05.2019 Donnerstag, 02.05.2019
Donnerstag, 02.05.2019 Freitag, 03.05.2019
Freitag, 03.05.2019 Samstag, 04.05.2019

 
Für die gelben Wertstofftonnen ist in der Druckversion des Abfallkalenders die Verschiebung bereits berücksichtigt. Auch im Online-Abfallkalender und in der App „WBD-Abfall“ sind die Termine für alle Abfallarten richtig aufgeführt.

Am 01. Mai 2018 bleiben das KundenserviceCenter sowie die vier Recyclinghöfe der Wirtschaftsbetriebe geschlossen. Alle aktuellen Termine sind online unter www.wirtschaftsbetriebe-duisburg.de zu finden.

18.04.2019 Straßenbauarbeiten im Bereich der Zufahrt zur Rheinbrücke „Brücke der Solidarität“

Auf der Hochfelder Seite im Bereich der Zufahrt zur Brücke der Solidarität, finden ab dem 23.04.2019 Asphaltarbeiten statt. Im ersten Abschnitt kann die Brücke deshalb in jeder Richtung nur einspurig befahren werden. Ab dem 29.04.2019 finden die Arbeiten bei regulärer Signalisierung der Brücke statt. Es wird jedoch Einschränkungen der Fahrspuren in Richtung Hochfeld geben.

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg bitten alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, sich auf der Brücke sehr umsichtig zu verhalten. Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg sind bemüht, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten und bitten um Verständnis

17.04.2019 Verschiebung der Entsorgungstermine über Ostern

Über Ostern verschiebt sich die Hausmüll-, Biotonnen- und Altpapierabfuhr um einen Tag nach hinten.

Karfreitag

Reguläre Abfuhr

Neuer Termin
Freitag, 19.04.2019 Samstag, 20.04.2019
Ostermontag
Reguläre Abfuhr
Neuer Termin
Montag, 22.04.2019 Dienstag, 23.04.2019
Dienstag, 23.04.2019 Mittwoch, 24.04.2019
Mittwoch, 24.04.2019 Donnerstag, 25.04.2019
Donnerstag, 25.04.2019 Freitag, 26.04.2019
Freitag, 26.04.2019 Samstag, 27.04.2019



Für die gelben Wertstofftonnen ist in der Druckversion des Abfallkalenders die Verschiebung bereits berücksichtigt. Auch im Online-Abfallkalender und in der App „WBD-Abfall“ sind die Termine für alle Abfallarten richtig aufgeführt. Alle aktuellen Termine sind online unter www.wb-duisburg.de zu finden.

 

12.04.2019 Kletterspaß im Wunderwald – Spielplatzfest auf dem Spielplatz Volkspark

300.000 Euro: So viel Geld stellten die Wirtschaftsbetriebe Duisburg zur Verfügung, um dem Spielplatz Volkspark ein besonderes Highlight zu bieten. Im westlichen Spielbereich entstand extra für die größeren Kinder ein besonderes Spielerlebnis: ein Wunderwald. Die neuen Spielgeräte aussuchen durften sich die Schülerinnen und Schüler der benachbarten GGS Pestalozzistraße. Die Kinder schlugen im Rahmen des Beteiligungsprojektes vor, einen Kletterparcours in der Form einer Burgenanlage zu bauen. Diese Burgenanlage sollte „Wunderwald“ heißen. Die Spielplatzplanerin der Wirtschaftsbetriebe folgte diesen Wünschen. Als Hauptattraktion wurde eine vielfältige und zum Teil herausfordernde Kletterwelt gebaut. Man erkennt verschiedene Türme, die zum Teil durch bunte Acrylglasscharten eine besondere Atmosphäre beim Klettern bieten. Auch eine Balancier-Strecke gibt es. Zudem sind eine Schaukelanlage, eine große Drehscheibe und eine Impulswippe auf dem Spielplatz zu finden. Viele neue Sitzgelegenheiten wurden an die Optik des Spielplatzes angepasst und bestehen aus Naturmaterialien. In Hängematten können sich die Kinder nach der anstrengenden Kletterpartie eine kleine Pause gönnen.

 

Die Eröffnung der neuen Spielplatzanlage wurde am 12. April 2019 im Rahmen eines Spielplatzfestes gefeiert. Uwe Linsen, Vorstand der Wirtschaftsbetriebe Duisburg, sagte zur Eröffnung: „Uns ist es wichtig, dass wir Spielplätze bauen, die euch, den Kindern, gefallen. Deshalb danken wir den Kindern der GGS Pestalozzistraße herzlich, dass sie uns dabei geholfen haben. Dieser Spielplatz ist ganz besonders geworden und wir wünschen allen viel Spaß bei der Eroberung der Burg.“ Im Rahmen des Spielplatzfestes wurde ein buntes Programm geboten. Herr Stinknich war zu Gast, um den vielen Kindern bei der Schatzsuche zu helfen und spielerisch zu vermitteln, dass auch auf dem Spielplatz Ordnung gehalten werden muss.

Oberbürgermeister Sören Link ist von der Kletteranlage begeistert: „Ich finde es schön, dass wir hier einen Spielplatzteil für kleinere Kinder und einen Spielbereich für größere Kinder haben. Der Kletterparcours sieht ganz schön kniffelig aus – das hätte mir als 10-Jähriger auch gefallen.“

03.04.2019 Poetisch Richtung Sauberkeit

Wir alle wollen in einer sauberen Stadt leben. Aufräumen alleine ist dafür nicht genug. Abfälle gar nicht erst auf die Erde fallen zu lassen, ist der erste Schritt.  Um darauf aufmerksam zu machen, starten die Wirtschaftsbetriebe Duisburg am 05. April 2019 wieder mit der Sauberkeitskampagne MACH’S REIN. Dieses Mal geht es darum, kreativ, lustig und mit kurzen Reimen auf das Problem der Umweltverschmutzung hinzuweisen. Auf zehn vorgegebene Verszeilen suchen die Wirtschaftsbetriebe Duisburg den passenden Reim:

 

  • Müll im Park ist unterm Strich…
  • Ohne all die Hundehaufen…
  • Die Kippe da in deiner Hand…
  • Dein Kaffeebecher ist bald leer…
  • Unser Duisburg, Stadt am Rhein…
  • Schmeiß den Müll schnell in die Tonne…
  • Auf dem Gehweg liegt der Dreck…
  • Duisburg ist ein super Fleck…
  • Duisburg hat viele grüne Ecken…
  • Für kleine Papiere und große Haufen…

Ein Beispiel wäre also: „Müll im Park ist unterm Strich, nichts anderes als widerlich!“ Die Aktion läuft noch bis zum 25. August 2019. Mitmachen kann man unter www.machsrein.de. Der Reim, der die Jury am meisten überzeugt, gewinnt ein iPad Pro mit dazugehörigem Apple Pen. Die insgesamt fünf besten Vorschläge werden im Oktober 2019 auf Großflächen und City Cards im Stadtgebiet veröffentlicht.