Bewerbungsablauf - Bewerbungstipps

Bewerben Sie sich auf eine Ausschreibung für einen
Ausbildungsplatz. Sie erhalten eine Empfangsbestätigung.


Oktober: Unsere Ausbildungs- abteilung prüft Ihre Bewerbungsunterlagen.
Gelangen Sie in die engere Auswahl, erhalten Sie eine Einladung zum Einstellungstest.


Sie absolvieren einen zweistündigen Einstellungstest.


Dezember:
In einem gemeinsamen Gespräch haben Sie und wir Gelegenheit, uns kennenzulernen.


Januar:
Bei positiver Rückmeldung erhalten Sie zeitnah eine Einladung zur Unterschrift Ihres Ausbildungsvertrages.


Am 01.08.2017 beginnt Ihre Ausbildung.
Bei den Einführungstagen lernen Sie alle Auszubildenden und Ihre Ausbilderinnen sowie Ausbilder kennen.


Bitte haben Sie etwas Geduld, bis Sie eine Antwort erhalten. So sorgfältig, wie Sie Ihren Lebenslauf
und Ihr Anschreiben geschrieben haben, so sorgfältig bearbeiten wir auch Ihre Bewerbung. Dies benötigt etwas Zeit bei der Vielzahl an Bewerbungen, die wir erhalten.


"Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance"

Dies trifft vor allem auf die Bewerbung zu, denn hier geht es darum, sich innerhalb eines kurzen Zeitraums gegen andere Mitbewerber durchzusetzen und einen guten Eindruck zu hinterlassen. Auch wenn dies vielleicht Ihre erste Bewerbung ist, zeigen Sie sich von Ihrer besten Seite und seien Sie authentisch.

Damit es Ihnen bei der Bewerbung leichter fällt, hier ein paar Tipps.

1. Was gehört alles zu einer vollständigen Bewerbung?
Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Bewerbungsunterlagen vollständig an uns senden. Wenn Sie bei uns eine Ausbildung beginnen möchten, senden Sie uns bitte folgende Unterlagen zu:

- Anschreiben
- Lebenslauf
- aktuelle Zeugnisse
- Referenzen

Am besten senden Sie uns die Unterlagen online über unser Formular oder schriftlich, dann aber am besten ohne Bewerbungsmappe, zu. Ihre Bewerbungsunterlagen können wir nicht zurücksenden.

2. Wie sollte das Anschreiben aussehen?
Vermitteln Sie uns einen Eindruck über sich und erläutern Sie die Gründe für Ihre Bewerbung.

  • Für wann und welche Ausbildung bewerben Sie sich?
  • Wie oder wo haben Sie von der angebotenen Ausbildungsstelle erfahren?
  • Warum möchten Sie gerade diesen Beruf erlernen? Was interessiert Sie daran?
  • Was erwarten Sie von Ihrer Ausbildung bei uns?
  • Welche beruflichen Ziele haben Sie?
  • Warum sind Sie am besten für diese Position geeignet?

Machen Sie uns Lust darauf, Sie näher kennenzulernen.

3. Mein erster Lebenslauf
Im Lebenslauf stellen Sie Ihren bisherigen schulischen und beruflichen Werdegang dar. Dieser muss tabellarisch aufgebaut sein und Sie sollten mit Ihrer aktuellen/letzten Tätigkeit beginnen.

Sie können im Lebenslauf auch relevante Hobbys oder persönliche Interessen erwähnen und sich damit als Person interessanter darstellen.

4. Welche Formstandards sollte ich einhalten?
Prüfen Sie Ihre Dokumente auf Formulierung und Rechtschreibung

Sorgen Sie dafür, dass alles ordentlich gegliedert und gut lesbar ist

Die gängigen Regeln für schriftliche Korrespondenz sind auch bei uns gewünscht (Schriftgröße, Schriftart, Absätze)

5. Was kann ich sonst noch tun?
Nachdem Sie Ihre Bewerbung verschickt haben, bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als vorfreudig abzuwarten. Sehen Sie von Nachfragen bei unseren Ansprechpartnern ab, da sich der Prozess über einen längeren Zeitraum erstrecken kann.

Wenn uns Ihre Bewerbung angesprochen hat, finden Sie bald eine Einladung zum Einstellungstest oder Vorstellungsgespräch in Ihrem Briefkasten. Bereiten Sie sich am besten entsprechend darauf vor, damit wir Sie hoffentlich bald bei uns im Unternehmen, der Wirtschaftsbetriebe Duisburg - AöR, begrüßen dürfen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!