Bauzeichnerin - Bauzeichner (Ausbildungsstart 2017)

Interessieren Sie Grundrisse, Schnitte und Zeichnen am PC?

Ausbildungsbeginn: 2017
Referenznummer: 2017 WBD 

Der Ausbildungsberuf
Als auszubildende Bauzeichnerin oder auszubildender Bauzeichner erwarten Sie bei den Wirtschaftsbetrieben Duisburg vielfältige Aufgaben. Dazu gehören unter anderem das Umsetzen von Entwurfsskizzen, die Erstellung von Bau- und Ausführungszeichnungen, das Zeichnen von Grundrissen, Schnitten, Ansichten und Details. Außerdem wirken Sie bei Ausschreibungen, Vergaben und Abrechnungen von Bauprozessen mit, die Sie während der 3-jährigen Ausbildungszeit begleiten werden.

Bauzeichnerinnen und Bauzeichner führen zeichnerische, rechnerische und organisatorische Tätigkeiten selbstständig, aber auch im Team mit Kollegen, aus. Hierfür ist ein Auge für die Belange der Kunden notwendig, denn die Tätigkeiten werden kundenorientiert ausgeführt. Sie arbeiten auch mit rechnergestützten Informations- und Kommunikationssystemen, die Ihre Arbeit erleichtern und für die Dokumentation notwendig sind.

Die Ausbildung wird nach dem „Dualen System“ der Berufsausbildung durchgeführt. Neben der betrieblichen Ausbildung findet der Berufsschulunterricht beispielsweise an der Albrecht-Dürer-Schule in Düsseldorf statt.


Die Fachrichtung
Da Sie in der Fachrichtung Tiefbau eingesetzt werden, vermitteln wir Ihnen Kenntnisse, mit denen Sie einen Straßenentwurf ausarbeiten oder einen Straßenoberbau konstruieren können. Außerdem erhalten Sie Einblick in die Planung von Wasserversorgung und -entsorgung sowie in die Planung von Außenanlagen, die Sie aktiv mitgestalten werden.

Die Voraussetzungen

  • Sie haben mindestens die Fachoberschulreife mit guten Noten in Mathematik erlangt?

  • Sie haben zeichnerisches Talent?

  • Sie verfügen über ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen?

  • Sie arbeiten gerne am PC?

Dann bewerben Sie sich bei uns und setzen Sie damit den Grundstein für Ihre individuelle Karriere!

Der Bewerbungsschluss ist am 31.08.2017.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte
online unter: WBD Online-Bewerbung-Ausbildung

oder schriftlich an: 
Wirtschaftsbetriebe Duisburg - AöR
Ausbildung/AGG
Schifferstraße 190
47059 Duisburg

Ihre Bewerbungsunterlagen müssen enthalten:

  • Anschreiben mit Angabe der o.g. Referenznummer
  • lückenloser Lebenslauf
  • die letzten beiden aktuellen Schulzeugnisse
  • soweit bereits vorhanden, das Zeugnis über den höchsten bereits erreichten allgemeinbildenden Schulabschluss sowie Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können. Verzichten Sie daher am besten auf eine teure Bewerbungsmappe.

Ausbildungsvergütung gem. TVöD

im ersten Ausbildungsjahr 918,26 Euro
im zweiten Ausbildungsjahr 968,20 Euro
im dritten Ausbildungsjahr 1.014,02 Euro

Weitere Informationen zum Ausbildungsberuf erhalten Sie im BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit und bei der Albrecht-Dürer-Schule.

Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, stehen Ihnen unsere Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Weitere Informationen
Vom Beginn des Berufsausbildungsverhältnisses an, spätestens mit Vollendung des 17. Lebensjahres, besteht Versicherungspflicht bei der Rheinischen Zusatzversorgungskasse (RZVK). Die RZVK gewährt unter den in ihrer Satzung genannten Voraussetzungen zu gegebener Zeit eine zusätzliche Alters-, Berufsunfähigkeits-, Erwerbsunfähigkeits- und Hinterbliebenenversorgung.

Des Weiteren haben Sie einen Anspruch auf eine monatliche vermögenswirksame Leistung im Sinne des Vermögensbildungsgesetzes in Höhe von 13,29 Euro, wenn Sie mindestens einen Teil Ihrer Vergütung in entsprechender Höhe vermögenswirksam anlegen.