Altkleidersammlung

Möchten Sie Ihren Mietern einen Container zur Altkleidersammlung zur Verfügung stellen?

Der Markt für Alttextilien hat sich in den vergangenen Jahren verändert. Neben den Erfassungs-, Verwertungs- und Exportwegen haben sich auch  Sammelmengen und Qualitäten gewandelt.

So wurde das Kreislaufwirtschaftsgesetz 2012 novelliert. Ziel ist u. a. die verbesserte Ressourceneffizienz in der Abfallwirtschaft durch Recycling und Abfallvermeidung.

Die optimale Erfassung und Verwertung werthaltiger Haushaltsabfälle - und dazu gehören auch Alttextilien – trägt hierzu bei.

Die aussortierte Kleidung wird in den meisten Fällen weggeworfen oder in einen Altkleidercontainer geworfen. Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg-AöR stellen rund 400 Sammelcontainer im Duisburger Stadtgebiet für die Sammlung gebrauchter aber noch gut erhaltener aussortierter Kleidung und Schuhe zur Verfügung. Nur verschmutzte, untragbare und nasse Kleidung oder einzelne oder kaputte Schuhe sollen nicht in den Altkleidercontainer geworfen werden.

Bieten auch Sie Ihren Mieterinnen und Mietern eine Möglichkeit, sich wohnungsnah ihrer Altkleider entledigen zu können.

Gerne stellen wir Ihnen unsere optisch ansprechenden blauen Container inklusive Leerung und Betreuung des Standplatzes zur Verfügung.

Kontakt: (0203) 283 - 3608
wohnungswirtschaftwb-duisburgde



      Gesammelt werden:

  • gut erhaltene und saubere Damen-, Herren- und Kinderbekleidung
  • tragbare Schuhe
  • Mützen, Schals, Handschuhe, Hüte
  • Haushaltswäsche
  • Bettwäsche
  • Federbetten


    Nicht eingeworfen werden sollen:

  • verschmutzte, untragbare und nasse Kleidung
  • einzelne oder kaputte Schuhe
  • Putzlappen oder ölverschmierte Lappen
  • Abfall jeglicher Art

Altkleidercontainer

Standorte