Botanischer Garten Hamborn

Hier gibt es eine Orangerie, in der Oliven-, Oleander- und Zitrusbäume überwintern!

Adresse:
Botanischer Garten Hamborn
Fürst-Pückler-Str. 18
47166 Duisburg

In unmittelbarer Nähe zum Stadtwald - nur durch die Hamborner Str.- getrennt, liegt der Botanische Garten Hamborn.

Der ehemalige Botanische Garten Hamborn erfüllt nicht mehr den Status eines "klassischen" Botanischen Gartens. Er wurde zurückgebaut und in eine aufwendig gepflegte Grünfläche umgewandelt. Wir können Ihnen daher leider keinen Samenindex und keinen wissenschaftlichen Austausch anbieten. Aber wir bieten Ihnen einen tollen Raum zur Erholung.

Nach umfangreichen Umbauarbeiten gibt es nun einen Staudengarten und einen Bauerngarten zu entdecken. Das ehemalige Subtropenhaus wurde zu einer Orangerie umfunktioniert, in der Oliven-, Oleander- und Zitrusbäume überwintern. Ein Spaziergang durch den ebenfalls mediterran gestalteten Außenbereich auf dem Gelände der zurückgebauten Gewächshäuser ist Entspannung pur. Die neuen Sitzbereiche am Seerosenbecken runden das Angebot ab.

Weitere Highlights sind die Heidelandschaft sowie die Rhododendron-, Primel- und Fuchsiensammlungen.

Der Haupteingang an der Hamborner Str. ist barrierefrei gestaltet.

Aquarien
Die Gesellschaft für Aquarienkunde e.V. (GfA e.V.) unterhält im Botanischen Garten Hamborn neben diversen Zucht- und Aufzuchtbecken auch elf Schau-Aquarien. Neben der halbjährlich stattfindenden Fischbörse, findet regelmäßig ein Aquarianertreffen statt, zu dem neben den Vereinsmitgliedern auch gerne interessierte Bürger kommen können.

Fuchsienausstellung
Jedes Jahr findet die beliebte Fuchsienausstellung statt. Die Veranstaltung wird von den Fuchsienfreunden Rhein Ruhr organisiert.

Von Mai bis September werden auf dem Außengelände des Botanischen Gartens Hamborn ca. 400 Sorten Fuchsien ausgestellt.