Friedhof Essenberg

Adresse

Friedhof Essenberg
Bruchstr.
47198 Duisburg

Herr Jost
Tel: (02066) 99582
Fax: (02066) 99583
Mobil: 0173/7236511

Öffnungszeiten

Der Friedhof Essenberg ist durchgehend geöffnet.

Grabarten

  • Wahlgrabstätte engliegend
  • Urnenwahlgrabstätte 1 m²

Ab dem 01.08.2013 wurden die Bestattungen auf dem Friedhof Essenberg eingeschränkt. Dies bedeutet, dass Beisetzungen in bestehenden Wahlgrabstätten weiterhin möglich sind, jedoch der Neuerwerb ausgeschlossen ist.
Verlängerungen von Nutzungsrechten erfolgen im Rahmen einer Beisetzung auf die gesetzlich vorgeschriebene Ruhefrist von 20 Jahren, so dass der Fortbestand des Friedhofs noch für Jahrzehnte gesichert ist.

Geschichte

Nachdem das Vorhaben, einen neuen Friedhof in der Nähe der Zechenbahn des Steinkohlebergwerks Rheinpreußen anzulegen, am Widerstand der Zechenverwaltung gescheitert war, erwarb die damalige Gemeinde Essenberg im Jahre 1904 ein entsprechendes Grundstück an der Bruchstraße. Im gleichen Jahr wurde diese Fläche für Friedhofszwecke hergerichtet, wobei die Anlage - wie damals üblich - in einen katholischen und einen evangelischen Teil untergliedert wurde.
Im Jahre 1905 wurde der Essenberger Kommunalfriedhof seiner Bestimmung übergeben. Zu Beginn der 90er Jahre wurde die Begräbnisstätte auf die heutige Größe erweitert.Im Jahr 1949 erhielt der Friedhof eine neue moderne Leichenhalle. Im Laufe der Jahre stellten sich einige Baumängel ein, die eine Instandsetzung unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten nicht mehr rechtfertigten. So wurde mit nur wenig Renovierungsaufwand Ende 2014 die alte, noch vorhandene Trauerkapelle wieder in Betrieb genommen.