Hausanschluss

Die WBD stellen die Anschlusskanäle zwischen der privaten Grundstücksgrenze und dem öffentlichen Kanal her.

Anschlusskanal
Anschlusskanal ist in der Regel die Rohrleitung vom öffentlichen Kanal, einschließlich des Anschlussstutzens, bis zur Grenze der öffentlichen Straße im Sinne des Straßen- und Wegegesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen.  Bei  Druckentwässerung  gehört  dazu  u.  a.  auch  die  Druckrohrleitung  einschließlich  des Übergabeschachtes und der Druckentwässerungspumpanlage.  
 
Hausanschluss
Hausanschluss ist in der Regel die Rohrleitung vom Anschlusskanal bis zum Haus. Bei Druckentwässerung gehört dazu  u.a.  auch  die  Druckrohrleitung  einschließlich  des  Übergabeschachtes  und  der Druckentwässerungspumpanlage.

Anders als die Leitungen auf dem eigenen Grundstück darf der Anschlusskanal nur durch einen von den Wirtschaftsbetrieben beauftragten Fachunternehmer hergestellt werden. Ein Bauleiter der Wirtschaftsbetriebe begleitet die Arbeiten. Zweckmäßigerweise sollte zuerst der Anschluss an den Kanal hergestellt werden, bevor die Leitungen auf dem Grundstück verlegt werden!

Wer einen Anschluss an den öffentlichen Kanal oder eine individuelle Beratung vor Ort benötigt, kann sich an die Wirtschaftsbetriebe Duisburg – AöR wenden.

Weitere Informationen zur Herstellung des Hausanschlusses und den für Sie zuständigen Bauleiter finden Sie hier.